YOGA COMPANY

Grundstudium des Yoga

 

 

 

Bewusstsein.

Bewegungskunst.

Lebensgestaltung.

 

 

Nächster Beginn: November 2018

 

Format und Konditionen stehen ab März 2018 zur Verfügung.

 

 

Die bewährten Kenntnisse des Klassischen Yoga werden kompakt vermittelt. Die Inhalte orientieren sich an der westlichen Lebensweise.

 

 

Vielfältige Übungen werden konsequent individuell ausgelotet, so dass eine eigenverantwortliche Integration in die üblichen Alltagsprozesse, ob privat oder beruflich, gelingt.

 

 

 

Themen und Inhalte

 

Yama und Niyama:

„Zehn Inspirationen.“

Die ethischen Grundlagen des Yoga nach Patanjali.

 

Asana:

„Eine Haltung sollte angenehm und stabil sein.“ Zyklen mit statischen und dynamischen Formen. Wirkungsweisen der Körperübungen.

 

Pranayama:

„Der Atem verbindet Himmel und Erde.“

Einfache Übungen mit dem Atem. Die Wahrnehmung des Atems.

 

Mantra und Mudra:

„Klang und Geste.“

Spielerische Erkundungen. Die Wahrnehmung der feinstofflichen Schwingung. Körperkonzepte. Resonanz und Kommunikation.

 

Sadhana und Dharma:

„Stärke Deine Wurzeln und verwandele Dich in ein Lächeln.“ Weg, Aufgabe, Lebensweise. Yogageschichte, Philosophie und Psychologie.

 

Meditation:

„Jetzt!“ Einfach sein. Fühlende Wahrnehmung. Präsenz und Achtsamkeit.

 

 

 

 

Yoga - auch als berufliche Ergänzung

 

In vielen Berufen, wie zum Beispiel im Gesundheitswesen, in der Pädagogik und im Freizeitbereich wird nach neuen Formen gesucht, die innerhalb der sich rasch verändernden Gesellschaftskultur sinnvoll und auch wirtschaftlich relevant sind.

 

Das lebendige System des Yoga beinhaltet konkrete Orientierung zur aktiven und gesunden Lebensgestaltung, die Wirksamkeit ist inzwischen allgemein anerkannt. Eine persönliche Yogapraxis kann auch auf der beruflichen Ebene dazu beitragen, dass die anstehenden Aufgaben wirksam und befriedigend gelöst werden.

 

Dieses Grundstudium des Yoga bietet die Möglichkeit über das eigene Entwicklungspotential Klarheit zu gewinnen.Gleichzeitig entwickeln sich fundierte fachliche Kenntnisse in Körper- und Bewegungskunde, Psychologie und spiritueller Philosophie.

 

Auf Wunsch kann sich ein Modul anschließen, welches zur Yogaübungsleitung befähigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterbildung für Yogaübungsleiter*innen

 

Termine 2018

werden

demnächst

hier

veröffentlicht.

Leitung und Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leitung: Eva Keller

 

 

Ich verstehe die Praxis des Yoga als sinnstiftenden Weg, der vier wichtige, persönliche Qualitäten hervor bringt:

 

Offenheit!

Wachheit!

Herzenswärme!

Und Humor :-)))

 

 

Ausbildung zur Yogalehrerin an der Europäischen Akademie für Ayurveda und Yoga in Birstein.

Seit 2001 Yogalehrerin im Hauptberuf.

Mitglied im BDY.

Mindfullness / Awareness Meditation

Sterbebegleitung / Akademie Aidenried

© Yoga Company